5 Minuten Lesezeit

Frische Luft am Arbeitsplatz: Automatische natürliche Belüftung einfach nachrüsten

Moderne Büroeinrichtung mit automatischer Fensterlüftung für natürliche Belüftung.
Elisabeth Winter
Autor
15.06.2024
Veröffentlicht

Die Nachrüstung von natürlichen Belüftungssystemen bietet eine effektive Möglichkeit, die Luftqualität in Bestandsgebäuden zu verbessern und gleichzeitig den Energieverbrauch zu senken. Die einfache Installation und die geringen Anforderungen an Platz und Infrastruktur machen diese Systeme besonders attraktiv für die Modernisierung sowohl kleiner Büros als auch größerer Arbeitsstätten. Hier sind die wichtigsten Aspekte und Vorteile der Nachrüstung natürlicher Belüftungssysteme im Detail:

Geringer Platzbedarf

Natürliche Belüftungssysteme benötigen deutlich weniger Platz als mechanische Lüftungssysteme. Da keine umfangreichen Lüftungskanäle installiert werden müssen, beschränkt sich die Nachrüstung meist auf die Verkabelung und den Einbau von Steuerungskomponenten. Dies ist besonders vorteilhaft in Bestandsgebäuden, wo der Platz oft begrenzt ist und größere bauliche Veränderungen kostspielig und aufwendig sein können.

Einfache Integration in bestehende Fassaden

Eine der größten Stärken natürlicher Belüftungssysteme ist ihre einfache Integration in bestehende Fassaden. Besonders bei Fassadensanierungen bietet sich die Nachrüstung an. Die Systeme können problemlos in vorhandene Fenster oder Oberlichte eingebaut werden, ohne die architektonische Integrität des Gebäudes zu beeinträchtigen. Dies ermöglicht eine nahtlose Anpassung an die bestehende Bausubstanz und trägt zur Erhaltung des ästhetischen Erscheinungsbildes bei.

Automatisierung vorhandener Oberlichte und Fenster

In vielen älteren Gebäuden sind Oberlichte und Fenster bereits vorhanden, die sich ideal für die Nachrüstung eignen. Durch die Automatisierung dieser Öffnungen kann eine effektive natürliche Belüftung gewährleistet werden, ohne dass größere bauliche Maßnahmen erforderlich sind. Elektrische Antriebe und Steuerungseinheiten können einfach installiert werden, um die Fenster und Oberlichte automatisch zu öffnen und zu schließen, basierend auf den gemessenen Innen- und Außenbedingungen.

Minimaler Installationsaufwand

Die Installation natürlicher Belüftungssysteme ist vergleichsweise einfach und erfordert keinen umfangreichen baulichen Aufwand. Die Hauptkomponenten, wie elektrische Fensterantriebe, Wetterstationen und Raumsensoren, können schnell und unkompliziert installiert werden. Dies reduziert die Installationskosten und die Ausfallzeiten des Gebäudes auf ein Minimum. Auch die Verkabelung kann oft ohne große Eingriffe in die Gebäudestruktur erfolgen.

Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Gebäudetypen

Natürliche Belüftungssysteme sind äußerst flexibel und können an eine Vielzahl von Gebäudetypen angepasst werden. Ob Bürogebäude, Schulen, Sporthallen oder historische Gebäude – die Systeme lassen sich problemlos in die bestehende Infrastruktur integrieren. Diese Anpassungsfähigkeit macht sie zu einer idealen Lösung für unterschiedliche Anwendungen und ermöglicht maßgeschneiderte Lüftungskonzepte, die den spezifischen Anforderungen jedes Gebäudes gerecht werden.

Kosteneffizienz

Die Nachrüstung natürlicher Belüftungssysteme ist nicht nur technisch unkompliziert, sondern auch kosteneffizient. Die geringeren Installationskosten im Vergleich zu mechanischen Lüftungssystemen und die Einsparungen bei den Betriebskosten machen diese Lösung besonders wirtschaftlich. Darüber hinaus sind die Wartungskosten niedriger, da weniger bewegliche Teile und mechanische Komponenten verwendet werden, die regelmäßig gewartet oder ausgetauscht werden müssen.

Detailansicht eines automatisierten Fensterlüftungssystems in einem modernen Bürogebäude.
Automatisierte Fensterspaltlüftung von KLASSENBESTER.

Welche Vorteile bieten natürliche Belüftungssysteme?

Natürliche Belüftung bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die sie zu einer ausgezeichneten Wahl für die Luftzirkulation in Büros machen.

Verbesserung der Luftqualität

Natürliche Belüftung sorgt für einen kontinuierlichen Luftaustausch, der die Luftqualität deutlich verbessert. Durch die ständige Zufuhr von frischer Außenluft und die Abführung verbrauchter Innenluft werden Schadstoffe, CO₂ und unangenehme Gerüche effektiv reduziert. Dies führt zu einem gesünderen und angenehmeren Raumklima, das das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeiter steigert.

Vermeidung von trockener Luft im Winter

Im Winter tendieren mechanische Lüftungssysteme dazu, die Raumluft zu stark auszutrocknen, da sie oft vorgeheizte Luft einführen. Natürliche Belüftungssysteme wie das KLASSENBESTER-System umgehen dieses Problem. Studien belegen, dass durch die natürliche Fensterlüftung von KLASSENBESTER bessere Luftfeuchtigkeitswerte erreicht werden. Dies schafft ein angenehmeres und gesünderes Raumklima. Zu trockene Luft kann zu Gesundheitsproblemen wie trockenen Schleimhäuten, Hautirritationen und einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen führen.

Feuchtigkeitskontrolle im Sommer

Im Sommer trägt natürliche Belüftung dazu bei, überschüssige Feuchtigkeit aus den Räumen zu entfernen. Dies ist entscheidend, um Schimmelbildung zu verhindern, die nicht nur gesundheitsschädlich ist, sondern auch die Gebäudestruktur beeinträchtigen kann. Durch die kontinuierliche Abfuhr von feuchter Luft bleibt das Raumklima stets angenehm.

Steuereinheit des automatisierten Fensterlüftungssystems von KLASSENBESTER an einer Bürowand.
Steuermodul des KLASSENBESTER-Systems.

Individuelle Anpassungsmöglichkeiten mit dem KLASSENBESTER-System

Das KLASSENBESTER-System bietet flexible Anpassungsmöglichkeiten, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche der Nutzer:innen zugeschnitten sind. In Büros kann je nach Kundenwunsch entweder eine automatisierte Stoßlüftung oder eine bedarfsgerechte Infiltrationslüftung implementiert werden.

Automatisierte Stoßlüftung

Die automatisierte Stoßlüftung sorgt dafür, dass in regelmäßigen Abständen frische Luft in die Räume gelangt. Diese Methode ist besonders effektiv, um schnell große Mengen an verbrauchter Luft auszutauschen und die Raumluftqualität zu verbessern. Dabei öffnen sich die Fenster automatisch für eine bestimmte Zeit, um einen optimalen Luftaustausch zu gewährleisten.

Bedarfsgerechte Infiltrationslüftung

Die bedarfsgerechte Infiltrationslüftung passt sich den aktuellen Bedingungen im Raum an und sorgt kontinuierlich für frische Luft. Sensoren überwachen die Luftqualität und steuern die Lüftung je nach Bedarf. Dies gewährleistet eine gleichbleibend hohe Luftqualität und spart gleichzeitig Energie, da die Lüftung nur dann aktiviert wird, wenn es notwendig ist.

Individuelle Einstellung von Temperatur- und CO₂-Grenzwerten

Ein weiterer großer Vorteil des KLASSENBESTER-Systems ist die Möglichkeit, Temperatur- und CO₂-Grenzwerte in jedem Raum separat einzustellen. Dies ermöglicht eine maßgeschneiderte Klimatisierung und Belüftung, die den spezifischen Anforderungen und Vorlieben der Nutzer:innen entspricht. So kann in jedem Raum ein optimales Raumklima geschaffen werden, was sich positiv auf den Komfort und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter:innen auswirkt.

Fazit

Die Nachrüstung von natürlichen Belüftungssystemen bietet eine einfache, kosteneffiziente und nachhaltige Möglichkeit die Luftqualität in Bestandsgebäuden zu verbessern. Mit minimalem Installationsaufwand und hoher Anpassungsfähigkeit können diese Systeme problemlos in bestehende Fassaden und Infrastrukturen integriert werden. Die Automatisierung vorhandener Oberlichte und Fenster ermöglicht eine effektive und komfortable Lüftungslösung, die zu einem gesünderen und angenehmeren Raumklima beiträgt. Durch die Reduktion des Energieverbrauchs und der CO₂-Emissionen leisten nachgerüstete natürliche Belüftungssysteme einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit.

Fragen zu KLASSENBESTER? Unser erfahrenes Team steht Ihnen zur Seite, um alle Ihre Fragen zu beantworten und die beste Lösung für Ihr Raumklima zu finden.

FAQ

1. Was ist natürliche Belüftung?
Natürliche Belüftung ist der Prozess der Luftzirkulation in Gebäuden ohne den Einsatz mechanischer Systeme. Sie nutzt natürliche physikalische Kräfte wie Temperatur- und Druckunterschiede zwischen der Innen- und Außenluft, um frische Luft ins Gebäude zu bringen und verbrauchte Luft nach draußen zu führen.

2. Wie verbessert natürliche Belüftung die Luftqualität?
Natürliche Belüftung sorgt für einen kontinuierlichen Luftaustausch. Frische Außenluft wird ständig zugeführt, während verbrauchte Innenluft abgeführt wird. Dies reduziert Schadstoffe, CO₂ und unangenehme Gerüche und führt zu einem gesünderen und angenehmeren Raumklima.

3. Wie spart natürliche Belüftung Energie und Kosten?
Natürliche Belüftungssysteme benötigen keine mechanischen Komponenten wie Ventilatoren oder Luftpumpen, die viel Energie verbrauchen. Sie nutzen natürliche Temperatur- und Druckunterschiede, was zu deutlichen Energieeinsparungen und geringeren Betriebskosten führt. Auch die Anschaffungs- und Wartungskosten sind im Vergleich zu mechanischen Lüftungssystemen geringer.

4. Welche Vorteile bietet natürliche Belüftung im Winter und Sommer?
Im Winter vermeidet natürliche Belüftung das Problem der zu trockenen Luft, das bei mechanischen Lüftungssystemen durch vorgeheizte Luft entsteht. Studien zeigen, dass natürliche Lüftung bessere Luftfeuchtigkeitswerte erreicht. Im Sommer hilft natürliche Belüftung, überschüssige Feuchtigkeit abzuführen, was die Schimmelbildung verhindert und das Raumklima angenehm hält.

5. Wie trägt natürliche Belüftung zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz bei?
Da natürliche Belüftungssysteme nur minimale mechanische Unterstützung benötigen, reduzieren sie den Energieverbrauch und die CO₂-Emissionen. Dies macht sie zu einer umweltfreundlichen Lösung, die die Nachhaltigkeit von Gebäuden verbessert und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

6. Ist die Nachrüstung natürlicher Belüftungssysteme kompliziert?
Nein, die Nachrüstung ist vergleichsweise einfach. Natürliche Belüftungssysteme benötigen wenig Platz und können meist ohne größere bauliche Veränderungen installiert werden. Die Hauptkomponenten, wie elektrische Fensterantriebe und Steuerungseinheiten, lassen sich schnell und unkompliziert integrieren.

7. Können natürliche Belüftungssysteme in bestehende Gebäude integriert werden?
Ja, natürliche Belüftungssysteme sind flexibel und können an eine Vielzahl von Gebäudetypen angepasst werden. Sie eignen sich sowohl für Neubauten als auch für die Nachrüstung in Bestandsgebäuden. Besonders bei Fassadensanierungen oder in historischen Gebäuden können vorhandene Oberlichter und Fenster automatisiert werden.

8. Wie funktioniert die Automatisierung bei natürlichen Belüftungssystemen?

Moderne natürliche Belüftungssysteme, wie das KLASSENBESTER-System, bieten eine hohe Automatisierung. Sie überwachen kontinuierlich die Innen- und Außenbedingungen und passen die Lüftung automatisch an, um stets für optimale Luftqualität zu sorgen. Dies eliminiert die Notwendigkeit manueller Eingriffe.

Weitere interessante Themen

Erfahren Sie, wie Nachtlüftung die sommerliche Überwärmung in Gebäuden effektiv verhindert und gleichzeitig die Energieeffizienz steigert.
Welche Vorteile bieten automatisierte natürliche Belüftungssysteme im Vergleich zu mechanischen Lüftungsanlagen? Mehr dazu in diesem Artikel.
Erfahren Sie, wie natürliche Belüftung die Luftqualität in Innenräumen verbessern kann und welche Lüftungsmethoden am effektivsten sind.
Wir sind Ihr Partner für bessere Raumluft

Lassen Sie uns gemeinsam für frische Luft sorgen!

Haben Sie Fragen zu KLASSENBESTER oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie unser System Ihr Raumklima verbessern kann? Wir sind hier, um alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen dabei zu helfen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – unser erfahrenes Team freut sich darauf, Sie zu beraten und Ihnen auf dem Weg zu einem gesünderen, komfortableren und energieeffizienteren Raumklima zur Seite zu stehen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und atmen Sie durch mit KLASSENBESTER!