Lüftungssysteme im Vergleich

Es gibt viele Lüftungssysteme, die sich in ihrer Technik und Funktionalität unterscheiden. Je nach Bausituation oder Einsatzzweck stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um eine optimale Raumluft zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr über die Funktion von dezentralen Lüftungssystemen, automatischen Lüftungssystemen, Hybridlüftung und mehr. Schließlich verraten wir Ihnen, wie unser KLASSENBESTER-System all diese Funktionen in einem natürlichen Lüftungssystem vereint.

Lüftungssysteme auf einem Gebäudedach unter blauem Himmel.

Diese Lüftungssysteme gibt es:

Zu- und Abluft mechanische Lüftungsanlage – HLT Retz

Mechanische Lüftungsanlagen

Lüftung ist wichtig, um das Raumklima stabil zu halten. Dies nimmt nicht nur Einfluss auf unser Wohlbefinden, sondern trägt auch dazu bei, Schimmelbildung in Räumen zu verhindern. Die Integration eines durchdachten Lüftungssystems ist im Bau von Gebäuden aller Art demnach sehr sinnvoll. Eine mechanische Lüftungsanlage übernimmt die Aufgabe, für den regelmäßigen Austausch der Raumluft zu sorgen – auch in Abwesenheit der Nutzer:innen. Manuelle Lüftung ist nicht notwendig bzw. in vielen Fällen auch nicht möglich. Die Systeme bieten einen Schutz vor Schimmel und anderen Feuchteschäden und sorgen für einen konstanten Luftaustausch. Es gibt verschiedene Varianten von mechanischen Lüftungsanlagen, die beispielsweise mit einem System zur Wärmerückgewinnung zentral oder dezentral geplant werden können.

Ein Nachteil der mechanischen Lüftungssysteme ist die Notwendigkeit zusätzlicher Investitionen zu Beginn des Bauprozesses. Die Entscheidung für die Installation einer mechanischen Lüftung fällt meist in der Frühphase der Bauplanung. Die Nachrüstung eines bereits fertig gestellten Gebäudes mit einem solchen System ist aufgrund der erforderlichen Leitungsverteilung, der Notwendigkeit, Wände zu durchbrechen und bestehende Installationen zu umgehen, oft komplex. Zudem ist eine professionelle Installation und die Auswahl der passenden Anlage essenziell. Eine fehlerhaft geplante und installierte Anlage kann Lärmbelästigungen verursachen und ineffizient sein. Weiterhin erfordern diese Systeme regelmäßige Wartung und gegebenenfalls Reparaturen, was zusätzliche Kosten nach sich zieht.

Dezentrales Lüften mit oder ohne Wärmerückgewinnung

Systeme für dezentrales Lüften mit Wärmerückgewinnung sind eine solide Lösung für Einzelräume bzw. Wohneinheiten. Bei diesem Lüftungssystem wird der Ventilator dezentral in die Außenwand eingebaut, die Fortluft gelangt demnach direkt ins Freie. Der Installationsaufwand ist bei einem solchen dezentralen Lüftungssystem vergleichsweise gering, weshalb bei Sanierungen und Nachrüstungen gerne darauf zurückgegriffen wird.
Die Wärmerückgewinnung kann über einen Wärmetauscher erfolgen. Das dient dazu, die Wärme der Abluft zur Temperierung der frischen Zuluft zu verwenden. So kann eine ausgeglichene Raumluft gefördert werden. Diese Systeme haben jedoch den Nachteil, dass sie bei großen Luftmengen (in Klassen, Großraumbüros, …) oftmals unerwünschte Störgeräusche bzw. Zugluft verursachen.
 

Zentrale Lüftungssysteme mit oder ohne Wärmerückgewinnung

Zentrale Lüftungssysteme eignen sich vor allem für Neubauten, zum Beispiel für Industrie, Büro- oder große Bildungsbauten, da ein höherer Planungs- und Bauaufwand als bei einem dezentralen System besteht. Über ein zentrales Lüftungsgerät führen Lüftungskanäle in alle Räume und sorgen für ein konstantes, optimales und einheitliches Klima.

Über die Wärmerückgewinnung wird auch hier die Energie der verbrauchten Luft zur Erwärmung der frischen Zuluft genutzt. Großer Nachteil bei diesem System ist der hohe Aufwand in der Planung und Umsetzung. Für die Lüftungskanäle muss mehr Platz in den Decken eingeplant werden und für die zentrale Lüftungsanlage ein ausreichend großer Bereich am Dach oder im Keller. Somit eignen sich diese Systeme nur bedingt für Sanierungen, da hier oftmals nicht genug Platz vorhanden ist bzw. nicht so weit in die Bausubstanz eingegriffen werden kann. Durch die zentrale Regelung ist es auch oft nicht möglich raumweise Veränderungen vorzunehmen, was zu Unzufriedenheit der Nutzer:innen führen kann.

Hybride Lüftung

Bei einer hybriden Lüftung werden die Vorteile einer mechanischen Lüftungsanlage mit denen der natürlichen Lüftung kombiniert. Mittels der mechanischen Lüftungsanlage wird dauerhaft gelüftet, jedoch kann der Volumenstrom reduziert werden, da bei diesem Konzept mittels Stoßlüftung über die Fenster zusätzlich natürlich gelüftet wird. Somit kann die mechanische Lüftungsanlage kleiner dimensioniert werden, benötigt weniger Energie, weniger Platzbedarf und verursacht geringere laufende Kosten. Die automatisierten Fenster zur Stoßlüftung können dann auch in der warmen Jahreszeit ohne Mehraufwand genutzt werden, um das Gebäude in der Nacht zu kühlen und die Speichermassen wieder aufzuladen.

Diese Vorteile bietet das Lüftungssystem KLASSENBESTER

Mit unserem System KLASSENBESTER sorgen Sie für eine natürliche Fensterlüftung in Schulen, Büros oder Veranstaltungsräumen. Es regelt das optimale Raumklima vollkommen automatisiert unter Berücksichtigung wichtiger Faktoren wie der Wetterbedingungen, Außen- und Innentemperatur und dem CO₂-Gehalt der Raumluft.

Die verbauten Komponenten haben einen vernachlässigbar geringen Energiebedarf. Durch die Nachtlüftung kann das Gebäude ohne zusätzlichen Energieaufwand passiv gekühlt werden, wodurch der Überhitzung in den Übergangszeiten und im Sommer entgegengewirkt wird. KLASSENBESTER nimmt die optimalen Lüftungsstellungen der Fenster anhand gesammelter Parameter selbstständig vor. Eine Raumweise Übersteuerung mittels Handbedienelementen bleibt jedoch jederzeit bestehen. Außerdem nimmt das System so gut wie keinen Platz ein, da nur die Fenster mit Antrieben ausgestattet werden – es sind keine Lüftungskanäle oder Technikräume notwendig. Das ganzheitliche, intelligente und vollautomatische System macht mechanische Lüftungsanlagen überflüssig.

Das System KLASSENBESTER ist Ihr geregeltes Lüftungssystem für einen frischen Kopf und Gesundheit!

klassenbester-AlleeKosmonauten

KLASSENBESTER im Vergleich

KLASSENBESTER im Vergleich

Wir planen Ihr Konzept für natürliche Lüftung gemeinsam

Natürliche Lüftung ist prinzipiell für jedes Gebäude möglich. Jedes Konzept wird dabei von uns individuell erarbeitet und genau an die baulichen Bedingungen angepasst. Alle Komponenten werden sorgfältig aufeinander und mit allen Beteiligten (Bauherren, Architekten etc.) abgestimmt. So stellen wir sicher, dass die Behaglichkeit am Ende in jedem einzelnen Raum stimmt.

Sie möchten frischen Wind in Ihre Räume bringen? Wir sorgen dafür und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wir sind Ihr Partner für bessere Raumluft

Lassen Sie uns gemeinsam für frische Luft sorgen!

Haben Sie Fragen zu KLASSENBESTER oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie unser System Ihr Raumklima verbessern kann? Wir sind hier, um alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen dabei zu helfen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – unser erfahrenes Team freut sich darauf, Sie zu beraten und Ihnen auf dem Weg zu einem gesünderen, komfortableren und energieeffizienteren Raumklima zur Seite zu stehen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und atmen Sie durch mit KLASSENBESTER!